Benno Kuppler SJ Berlin

Okkultismus, Esoterik ...

• Vater Unser • Die Zehn Gebote • Segen und Sinne • Gebet der liebenden Aufmerksamkeit • Spiritualität • Okkultismus, Esoterik ... • Frohe Ostern: international • Kasischke_Der_vierte_Koenig_in_der-Sonntag_Jg_16_Nr._1_6.01.2013_S.4_.pdf • Gesegnete Weihnachten: international •

Home Nach oben Mein Infoflyer zum Herunterladen

Dr. Benno Kuppler

Meine Mailadresse benno.kuppler[at]jesuiten.org ersetzen Sie [at] mit dem Mailzeichen

Deutsche Provinz der Jesuiten Jesuit werden Aus Leidenschaft für Gott und die Menschen

Freunde der Jesuiten e.V.

horizontal rule

Okkultismus, Esoterik und so weiter: Was Spiritualität nicht bedeutet

Okkultismus

bulletist die Beschäftigung mit verborgenen, geheimen und unsichtbaren, das heißt der „normalgewöhnlichen" Wahrnehmung nicht zugänglichen Kräften, Geschehnissen und Erfahrungen. Diese Kräfte oder Energien wirken nach dem Prinzip der Mikrokosmos-Makrokosmos-Korrespondenz in Mensch und Welt in einer Allverbundenheit. Spiritismus und Magie sind die verbreitesten Teilgebiete, in denen sogenannte „transintelligible", also okkulte Kräfte oder Geister gesehen, gehört, herbeigerufen, ausgetrieben oder sonst wie „benützt" werden. In diesem Sinne spiritistische oder magische Prozesse nennt man auch „spirituellen Materialismus".

Esoterik

bulletist die Lehre vom okkulten Geschehen im „Innersten". Sie ist geheim, nur den Eingeweihten [mystes] zugänglich. Die Tradition dieser auf Hermes Trismegistos [den „3mal größten Boten"] zurückgehenden antiken Geheimlehre wird deshalb auch hermetisch genannt [„abgeschlossen"]. Dieses „Wissen" heißt als für den Uneingeweihten, den Laien undurchschaubare, unzugängliche, verborgene, Mysterien vermittelnde Geheimlehre auch Mystizismus, was nicht mit Mystik verwechselt werden darf. Die heterogene Ansammlung heutiger Esoterik aus kulturellen, religiös-philosophischen, anthropologischen oder kosmologischen Elementen ist deutlich. Dies gilt auch für die historische Entwicklung der meisten kirchlich-konfessionell ausgestalteten Religionen und der aus ihnen abgeleiteten Sekten. Die Anregung durch und die Aufnahme von verschiedenen kulturellen Elementen in den kulturellen Organismus ist ein natürlicher Vorgang wie die Assimilation in der Ernährung. Die Grundhaltung der Achtung, des Respekts vor der gewachsenen Gestalt dieser kulturellen Schöpfungen sollte aber vor einem eindimensionalen Gebrauch von anderen kulturellen oder religiösen Elementen im Sinne eines kulturellen Kolonialismus bewahren.

Parapsychologie

bulletGegenstand der Parapsychologie sind alle okkulten Vorgänge. Von diesen parapsychologischen Praktiken ist die Parapsychologie als Wissenschaft zu unterscheiden, die sich mit den Phänomenen beschäftigt, die außerhalb der traditionellen Psychologie und Physik liegen, deshalb auch „Paraphysik" genannt.

bullet
Aus: Psychologie Heute, Juni 1999, S. 22

horizontal rule

© 1998- 2016 Dr. Benno Kuppler SJ | PolizeiSeelsorger | ZollSeelsorger | WirtschaftsSeelsorger | UnternehmerBerater | EthikErzähler | München |werte-wirtschaft-weiterbildung.de | file last updated 2016-02-02 18 | Impressum | Optimale Darstellung Internet Explorer